Downsizing

(C) Paramount Pictures Germany

Die Menschheit benötigt dringend eine Lösung, um dem Ressourcenverbrauch und der Überbevölkerung Herr zu werden. Da entdeckt der skandinavische Forscher Dr. Asbjørnsen eine Lösung: die Verkleinerung lebendiger Zellstrukturen. Die Verkleinerung von Menschen bedeutet nicht nur, dass weniger Lebensmittel verbraucht werden, es wird auch deutlich weniger Müll produziert.

So entstehen auf der ganzen Welt lauter Kolonien von „Kleinen“, von Menschen, die sich verkleinern haben lassen. Und da sie in den Kolonien deutlich weniger Platz verbrauchen, ist ihr Geld von der großen Welt auch deutlich mehr wert und sie können sich ein Leben in Luxus leisten.

Paul entschließt sich ebenfalls, sich verkleinern zu lassen. In der für ihn neuen, kleinen Welt fällt es ihm zunächst schwer, sich anzupassen. Aber dann wird er von seinem Nachbarn Dusan zu einer Party eingeladen, die für ihn alles ändert.

Mein Fazit

Downsizing ist faszinierend komödiantisch, satirisch und gesellschaftskritisch. Neben dem erhobenen Zeigefinger, doch mehr auf die Umwelt zu achten, geht es auch um das Miteinander in der Gesellschaft und um das typisch menschliche Verhalten. Aber nie langweilig oder zu sehr mahnend und gut eingearbeitet in eine echt gute Komödie.

Ganz hervorragend ist die Rolle des Dusan, der nicht nur viel Witz und Leichtigkeit in den Film bringt, sondern mit Christoph Waltz wohl die Bestbesetzung bekommen hat. Christoph Waltz füllt die Rolle voll aus und spielt eine Leichtigkeit und Sorglosigkeit, als wäre er Dusan selbst.

Aber auch die Rolle der Gong Jiang, hervorragend verkörpert von Hong Chau, ist nicht auf den Mund gefallen und ist als Gegenpart zum eher ernsten, gesellschaftsangepassten Paul eine Inspiration.

 

Advertisements

Ghostbusters (2016)

Inhalt

(C) Sony Pictures Releasing GmbH

Dr. Erin Gilbert ist freiberufliche Dozentin an der Columbia University und strebt eine Festanstellung an. Da passt es ihr überhaupt nicht, dass ihre frühere Weggefährtin Abby Yates ein früheres gemeinsames Buch neu veröffentlicht hat. Ein Buch über die Geister aus der Vergangenheit. So macht sich Erin auf den Weg zu Abby, um sie zur Rede zu stellen.

Als Erin im Labor von Abby und ihrer Kollegin Jillian auftaucht, erzählt sie die Geschichte, wie sie überhaupt von der Wiederauflage des Buchs erfahren hat. Ein Mann erschien am Morgen bei ihr in der Universität und behauptete, in seinem Museum würde es spuken.

Abby und Jillian, beide immer noch an der Erforschung paranormaler Phänomene, bitten Erin, sie zu dem Museum zu bringen und den Kontakt herzustellen. Dort angekommen erfahren die Drei, dass es tatsächlich Geister gibt und halten das auf Video fest. Erin schließt sich Abby und Jillian an und sie gehen jetzt gemeinsam auf die Erforschung und die Jagd nach Geistern. Und die tauchen ab jetzt in New York sehr häufig auf.

Weiterlesen

Der Marsianer – Rettet Mark Watney

(C) Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Inhalt

Die NASA hat eine Gruppe von Astronauten auf den Mars geschickt. Doch der Mars ist stürmisch und zwingt die Astronauten immer wieder in ihre Station zurück zu kehren.

Als einer der Stürme so heftig ist, dass die Rakete für die Rückkehr umzustürzen droht, gibt der Captain der Mission den Abbruchbefehl. Bei der Evakuierung jedoch wird der Astronaut Mark Watney von einer abgerissenen Antenne getroffen und vom Sturm weg geweht. Die anderen Expeditionsmitglieder empfangen von seinem Bio-Monitor kein Signal mehr und gehen von seinem Tod aus. Im letzten Augenblick können sie den Mars noch verlassen und machen sich auf die Rückreise zur Erde.

Als sich der Sturm gelegt hat, wacht Mark Watney inmitten des Marsgeländes auf. Zur Station zurück gekehrt, macht er einen Plan, wie er bis zu seiner Abholung überleben kann. Er berechnet, wie lange die noch vorhandenen Nahrungsvorräte ausreichen und beginnt innerhalb der Station ein kleines Gewächshaus zu bauen um Kartoffeln anzupflanzen.

Währenddessen stellt die NASA über Satellitenaufnahmen fest, dass sich auf der Oberfläche etwas tut – und stellt schnell fest, dass der totgeglaubte Mark Watney noch lebt. Sie überlegen nun alle Möglichkeiten, wie man den Astronauten schnellst möglich vom Mars abholen kann und wie man mit ihm in Kontakt treten kann.

Weiterlesen