Gänsehaut

Inhalt

(C) Sony Pictures Releasing GmbH

Zach zieht mit seiner Mutter von New York neu in die Kleinstadt. Im Nachbarhaus lebt Hannah, die Zachs Aufmerksamkeit erregt. Doch Hannahs Vater, der berühmte Autor R. L. Stine, ist ein sehr griesgrämiger und menschenscheuer Mensch, der Hannah jeglichen Kontakt mit anderen Menschen verbietet und im Haus gefangen hält.

Zach lockt ihren Vater mit einer List aus dem Haus und schleicht sich rein, um Hannah zu sehen und heraus zu holen. Da stößt er auf ein Regal mit verschlossenen Büchern – den Originalskripten der erfolgreichen Gänsehaut-Reihe.

Neugierig schließt er ein Buch auf, noch bevor Hannah ihn warnen kann, aber mit dem was folgt, hätte er nie gerechnet. Das Monster, das im Buch beschrieben wird, steigt aus dem Buch und beginnt die Stadt unsicher zu machen.

Weiterlesen

Advertisements

Bridge of Spies – Der Unterhändler

(C) Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Inhalt

Jim Donovan ist ein erfolgreicher Rechtsanwalt für Versicherungsangelegenheiten, der eines Tages von seinen Chefs auf einen besonderen Fall angesetzt wird: die Verteidigung eines russischen Spions. Dabei soll es mehr um die mediale Darstellung für die Welt gehen, dass auch ein Spion in den USA einen fairen Prozess bekommt, als um die tatsächliche Verteidigung. Jim jedoch sieht das anders und nutzt alle seine rechtlichen Möglichkeiten um die bestmögliche Verteidigung für seinen Mandanten Rudolf Abel zu erreichen.

Als bei einem Spionageflug der amerikanische Pilot Francis Powers mit seinem Flugzeug abgeschossen und in der Sowjetunion gefangen genommen wird, tritt die amerikanische Regierung wieder an Jim heran. Er soll in Ost-Berlin mit den Sowjets über einen Austausch von Abel gegen Powers verhandeln. Jim willigt ein und erfährt bei seiner Ankunft in Berlin, dass in den Wirren um den Mauerbau der amerikanische Student Frederic Pryor von der DDR verhaftet wurde. Entgegen den Anweisungen der CIA versucht Jim einen Austausch von Abel gegen Powers und Pryor zu erreichen.

Weiterlesen

Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

(C) Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Riggan Thomson ist ein Schauspieler, der den Zenith seiner Karriere schon längst hinter sich hat und in der Bedeutungslosigkeit verschwunden ist. Sein größter Erfolg, die Rolle des Superhelden Birdman, ist schon 20 Jahre her und der finanzielle Erfolg ist seitdem ausgeblieben. Er unternimmt nun einen letzten Versuch als Hauptdarsteller und Regisseur eines Theaterstücks am Broadway, es fehlt aber noch an einem Hauptdarsteller. Durch glückliche Umstände kann er Mike Shiner verpflichten, der beim Publikum bekannt und beliebt ist.

Es bleiben noch drei Tage bis zur Premierenvorstellung und die Vorpremieren laufen alles andere als glücklich. Auch stellt sich heraus, dass Mike ein schwieriger Kollege ist, der schon mal die Vorstellung schmeisst, weil ihm auf der Bühne Wasser statt echtem Gin gegeben wird. Riggan hat nicht nur hier einen Konflikt auszutragen, auch mit seiner Familie läuft es alles andere als gut. Und dazu kommt dann noch er selbst, der seine frühere Rolle Birdman in sich selbst als Stimme hört, die ihm ständig einredet, wie scheiße das doch alles ist und er wieder Birdman sein soll. Weiterlesen