Das Tagebuch der Anne Frank (2016)

Inhalt

(C) Universal Pictures International Germany GmbH

Anne bekommt zu ihrem 13. Geburtstag ein Tagebuch geschenkt.  Von nun an wird das Mädchen ihre Gedanken und Erlebnisse dort festhalten. Zunächst kann sich Anne nicht vorstellen, dass irgendjemand jemals das lesen wird, was sie in ihr Tagebuch, das ihre beste Freundin ist, schreibt.

Als die Nationalsozialisten auch in den Niederlanden den Druck auf die Juden deutlich erhöhen, muss sie sich mit ihrer Familie verstecken. Von nun an wird Annes Tagebuch ein wichtiges Zeitdokument werden, über das entbehrungsreiche Leben im Versteck.

Kein Fenster darf geöffnet werden oder aus ihm hinausgeschaut werden. Tagsüber darf sich die Familie, die sich das Versteck mit einer weiteren Familie teilt, nur vorsichtig bewegen, kaum sprechen und nicht auf die Toilette gehen – damit Nachbarn und die Arbeiter im Haus nichts von ihnen mitbekommen.

Weiterlesen

Advertisements