Pizza selbst gemacht – Teig und Sauce ganz einfach

Zutaten

für den Teig
  • 450 g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Pck. Trockenhefe
für die Sauce (für zwei Bleche verdoppeln)
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 TL Zucker
  • Basilikum
  • Oregano
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
für den Belag (für zwei Bleche verdoppeln)
  • 4 Scheiben Käse
  • nach Belieben Schinken, Salami, Tomaten, Rucola, …

Zubereitung

Die Trockenhefe im lauwarmem Wasser (lieber wärmer als zu kalt) und dem Olivenöl auflösen. Das Mehl, das Salz und die Hefelösung in eine Schüssel geben und gut durchkneten – je länger, desto besser. Anschließend die Schüssel mit einem warmen, feuchten Küchentuch abdecken und zwei Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen.

Für einen fluffigen Teig auf einem Blech, für einen dünnen Teig auf zwei Blechen ausrollen, nochmals abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.

Für die Sauce die Dosentomaten zusammen mit dem Knoblauch, dem Zucker, dem Basilikum und dem Oregano sowie Salz und Pfeffer pürieren. Anschließend auf dem Teig auftragen, den Rand frei lassen.

Den Käse in kleine Streifen schneiden, etwa 3 mm breit und 2 cm lang. Den Teig damit bestreuen und in den vorgeheizten Backofen (225 °C, Ober-/Unterhitze) geben.

Nun den Teig restlich belegen. Bei Gemüse sofort servieren, bei Schinken, Salami etc. noch einmal für drei Minuten im Ofen backen.

Inspiriert von chefkoch.de: Teig (mit Tipps von @fabse_es, vielen Dank), Tomatensauce

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s