Mechanic: Resurrection

Inhalt

(C) Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

Der Auftragskiller Arthur Bishop hat sich zur Ruhe gesetzt und ist für seinen Ruhestand in Thailand untergetaucht. Aber Riah Crain, der sich seit Kindertagen an Bishop rächen will, hat ihn dort aufgespürt und versucht ihn, noch einmal für Auftragsmorde zu rekrutieren.

Crain schickt die schöne Gina zu Bishop, um ihn für den Auftrag zu gewinnen. Obwohl Bishop Crains Taktik durchschaut, verliebt er sich in Gina und bietet Crain damit eine Schwachstelle an, die dieser sofort ausnutzt. Er entführt und bedroht Gina und schafft es damit, dass Bishop die Morde ausführt.

Bishop erkennt nach dem zweiten Mord, wofür Crain die Personen aus dem Weg räumen will und beschließt, ihm seine Geschäfte gründlich zu vermiesen.

Trailer

Mein Fazit

Jason Statham wieder in dem Genre, das er am besten kann: knallharte Action. Mehr darf man von diesem Film von vorneherein nicht erwarten und das liefert er auch. Beeindruckende Ideen, wie man sich Zugang zu den Hochsicherheitsgebäuden der Zielpersonen verschafft, gute Ideen, wie die Morde ausgeführt werden können. Das ganze noch in eine Geschichte verpackt, die wohl in jedem Handbuch für das Drehen eines Actionfilms drin steht. Nichts ungewöhnliches, nichts besonderes. Aber das erwartet man auch nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s