End of Watch

(C) Tobis Film GmbH & Co. KG

Inhalt

Brian Taylor und Mike Zavana sind Polizisten in Los Angeles und haben ihre eigenen Methoden für Recht und Ordnung zu sorgen. Sich mit Kriminellen um die Verhaftung zu prügeln steht nicht gerade im Lehrbuch.

Als die Beiden eines Tages zum Haus einer alten Frau gerufen werden, um nach dem Rechten zu sehen, machen sie eine graunhafte Entdeckung: nicht nur, dass die alte Frau tot ist, auch werden hinter dem Haus Leichenteile von einer Masse von Menschen vergraben. Als dann noch die Ermittlungen von einer Bundesbehörde übernommen werden und der Einsatz unter die Geheimhaltung fällt, wird das Interesse von Taylor geweckt. Er überredet Zavana, selbst zu ermitteln. Schon bald stehen sie auf der Abschussliste des Verbrechersyndikats.

Trailer

Mein Fazit

End of Watch ist ein guter, packender Thriller, der die Geschichte einer Freundschaft erzählt und die Geschichte von Übermut, die am Ende nicht positiv ausgeht. Eine geniale Besetzung, die Geschichte gut umgesetzt. Officer Taylor die ganze Zeit selbst mit einer Digicam mitfilmen zu lassen, finde ich eine hervorragende Idee. Es weckt die Sympathie für die Charakteren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s