Neues im Tarifdschungel: das Anschlussticket

Es gibt neues im Tarifdschungel des MVV: das Anschlussticket für Inhaber einer Zeitkarte. Das Ticket 14 Tage nach dessen Einführung kaum beworben und ist ausschließlich als Handy-Ticket erhältlich.

Das Anschlussticket gibt es nur als Handy-Ticket und ist nur in Verbindung mit einer gültigen Zeitkarte und einem amtlichen Personalausweis gültig. Das Ticket gibt es nur für den Anschluss an den räumlich gültigen Bereich der vorhandenen Zeitkarte und kostet 0,65 € pro Ring. Das Anschlussticket ist nur mit mindestens zwei Ringen (1,30 €) erhältlich.
Tarifstand: Juni 2015

Weiterlesen

Advertisements

Die Lügen der Sieger

(C) NFP/Warner

Inhalt

Fabian ist Journalist bei einem Nachrichtenmagazin und recherchiert mit der Volontärin Nadja über den Umgang der Bundeswehr mit den Soldaten, die mit einer posttraumatische Störung aus Afghanistan zurück kommen. Dabei entdecken sie noch einen Giftmüll-Skandal, der bereits Mitarbeiter – alles ehemaligen Soldaten – das Leben gekostet hat.

Die Beiden wissen jedoch nicht, dass ihre Quellen und Beweise, aus denen sie ihre Informationen bekommen, von einer Lobbygemeinschaft gefälscht und gestreut werden. Erst nachdem die Titelstory erschienen ist, entdeckt Fabian, dass er getäuscht wurde.

Weiterlesen

Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang

(C) Sony Pictures Releasing GmbH

Inhalt

Die Jugendliche Quinn sucht Kontakt zu ihrer Mutter, die vor über einem Jahr verstorben ist. Nachdem sie es selbst probiert, finden sich Gegenstände plötzlich auf einem anderen Platz, als sie sie hingestellt hat. Quinn sucht Kontakt zu Elise, einem Medium. Doch Elise lässt Quinn erst einmal abblitzen. Zu tief sitzen bei ihr die Erfahrungen in der dunklen Welt und deshalb hat Elise aufgehört, als Medium zu arbeiten.

Quinn ist jedoch nach ihren eigenen Versuchen bereits durch einen Dämon in die dunkle Welt geholt worden und wird nun von ihm in der Welt der Lebenden verfolgt. Mit jedem neuen Besuch des Dämons kommt ein weiteres Teilstück ihrer Seele in die dunkle Welt. Als auch ihr Vater merkt, dass Quinn sich rasant verändert, kann er Elise zur Hilfe überreden. Als Elise in die dunkle Welt hinübertritt, um die Jugendliche zu retten, bekämpft sie nicht nur Quinns Dämon.

Weiterlesen

DUFF – Hast du keine, bist du eine

Weiterlesen

End of Watch

(C) Tobis Film GmbH & Co. KG

Inhalt

Brian Taylor und Mike Zavana sind Polizisten in Los Angeles und haben ihre eigenen Methoden für Recht und Ordnung zu sorgen. Sich mit Kriminellen um die Verhaftung zu prügeln steht nicht gerade im Lehrbuch.

Als die Beiden eines Tages zum Haus einer alten Frau gerufen werden, um nach dem Rechten zu sehen, machen sie eine graunhafte Entdeckung: nicht nur, dass die alte Frau tot ist, auch werden hinter dem Haus Leichenteile von einer Masse von Menschen vergraben. Als dann noch die Ermittlungen von einer Bundesbehörde übernommen werden und der Einsatz unter die Geheimhaltung fällt, wird das Interesse von Taylor geweckt. Er überredet Zavana, selbst zu ermitteln. Schon bald stehen sie auf der Abschussliste des Verbrechersyndikats.

Weiterlesen

Fack ju Göhte

(C) Constantin Film Verleih GmbH

Inhalt

Zeki wird aus dem Gefängnis entlassen und möchte nun seine Beute aus einem Banküberfall holen. Seine Freundin Charlie hat diese jedoch vor 13 Monaten auf einer Baustelle vergraben und nun steht die neue Turnhalle der Goethe-Gesamtschule darauf. Er entwickelt den Plan, sich dort als Hausmeister zu bewerben und vom Keller des Schulgebäude aus sich zur Beute zu graben.

Als Zeki sich bewirbt springt eine Lehrerin aus dem Fenster, weil sie die schlimmste Klasse der Schule nicht mehr aushält. Die Schulleitung sucht nun dringend einen Aushilfslehrer und stellt Zeki als solchen ein. Die Klasse behandelt Zeki erst einmal wie jeden anderen Lehrer, der lässt sich das aber nicht gefallen und hat so seine ganz eigenen Methoden. Mit einer Softair-Waffe schießt er auf die Schüler, die sich lieber auf dem Pausenhof herumtreiben anstatt im Klassenraum zu sein und holt sich durch solche Aktionen den Respekt der Schüler.

Weiterlesen

Zu Ende ist alles erst am Schluss

(C) Neue Visionen Filmverleih

Inhalt

Madeleine hat gerade ihren Mann beerdigt, da beschliesst ihr Sohn Michel, sie in ein Altersheim umzuziehen. Sie möchte allerdings in ihrer alten Wohnung bleiben. Michel zwingt seine Mutter dazu, denn er hat mit der Wohnung andere Pläne. Das Verhältnis zwischen den Beiden ist dadurch ziemlich angespannt.

Über den Besuch ihres Enkels Romain freut sich Madeleine immer. Gemeinsam mit ihm lästert sie über ein Bild, das im Altenheim hängt. Sie statten auch dem Maler einen Besuch ab und inspirieren ihn zu neuen Bildern. Aber an das neue Leben im Altenheim kann und will sich Madeleine nicht gewöhnen und kommt eines Tages nicht mehr ins Altenheim zurück. Von der Heimleiterin aufgescheucht machen sich Michel und Romain auf die Suche.

Madeleine schreibt an ihren Enkel Postkarten, die einen Hinweis auf ihren Aufenthaltsort liefern – ihren Heimatort, an dem sie aufgewachsen und zur Grundschule gegangen ist, bis sie wegen des zweiten Weltkrieges umziehen mussten. Romain macht sich auf den Weg in das Dorf und findet seine Großmutter. Gemeinsam besuchen sie die alte Schule und verbringen einen Tag mit einer Schulklasse. Bis eines Tages Madeleine zusammenbricht und ins Krankenhaus eingeliefert wird.

Weiterlesen