John Wick

(C) Studiocanal GmbH Filmverleih

Nach dem Tod seiner Frau erhält John Wick einen letzten Gruß von ihr: einen kleinen Hund, der ihm die Einsamkeit erträglicher machen soll. Doch der Sohn seines früheren Bosses, für den John als Auftragskiller gearbeitet hat, überfällt eines nachts John, klaut ihm sein Auto und tötet seinen Hund. John wird nun von Rache angetrieben und holt seine alte Ausrüstung wieder hervor. Als sein früherer Boss davon erfährt, setzt er andere Killer auf John Wick an.

John kehrt in seine alten Kreise und Kontakte zurück, um den Sohn ausfindig zu machen und nimmt dabei keinerlei Rücksicht. Als er den Sohn erledigt hat, wird er von seinem früheren Boss natürlich weiterhin gejagt, bis es am Ende nur noch ein Kampf zwischen den Beiden ist.

Mein Fazit.
Ein richtig packender Actionthriller, genau richtig, wenn man mal einen schönen ballernden, verbleiten Film haben will. Keanu Reeves spielt meiner Meinung nach die Rolle einfach hervorragend, wenn auch die Einführung der Figur John Wick ziemlich unglücklich gelungen ist. Ich glaube, es gibt keine einzige Figur, die nicht erwähnt, wie professionell und hart John Wick ist, ein wahrer Übermensch in seinem Spezialgebiet Leute zu töten.

Ansonsten ist der Film noch voll von schwarzem Humor, einer Reinigungsfirma die Leichen beseitigt und ein Hotel speziell, auf die Kundschaft Auftragskiller spezialisiert, in dem jedoch keine Geschäfte abgewickelt werden dürfen. Der Humor macht Lust auf mehr, allerdings denke ich nicht, dass man aus der Figur John Wick mehr rausholen kann. Die Geschichte ist hiermit abgeschlossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s